Die Forschungsnews sind ein Service der Forschungskoordination und richten sich an Forscher-/innen und Mitarbeiter-/innen der Technischen Fakultät. Sollten Sie Interesse an regelmäßigen Informationen im Bereich Forschung und Drittmittel haben, abonnieren Sie bitte unseren Newsletter oder besuchen Sie unsere Förderdatenbank.

Hinweis: Am Seitenende finden Sie eine Suchfunktion für die Forschungsnews!
Seite und Monat können am Seitenende gewechselt werden!

RSS-Feed


Info-Veranstaltung zur EIT Health-Förderung 2017 am 16.12.2016

Informationsveranstaltung über die Fördermöglichkeiten 2017 von EIT Health
Wann? Info-Veranstaltung Freitag, 16.12.2016, 14.15 Uhr und Event-Truck Freitag, 16.12.2016, 11-17 Uhr Wo? Info-Veranstaltung Hörsaal des ZMPT (Henkestraße 91, gegenüber von Aldi) | Event-Truck: Piazetta Klinikgelände (Ulmenweg 18)
Nutzen Sie die Gelegenheit, Partner für Antragstellungen zu finden und sich um eine Projektförderung für 2017 im Verbund zu bewerben! Die FAU mit dem Universitätsklinikum, Siemens Healthineers, Medical Valley EMN und Fraunhofer IIS sind Mitglied im europäischen Verbund EIT Health (European Institute of Technology for Health), einem hochdotierten EU-Förderinstrument im Rahmen von Horizon 2020. Forschungs- und Ausgründungsvorhaben aus den Themenbereichen "Promote Healthy Living", "Support Active Ageing" und "Improve Healthcare" sind im Fokus der Ausschreibungen von EIT Health.
Das Programm (D/EN) lesen Sie bitte unter Programm EIT Health Info-Veranstaltung

BMBF-Förderung: "2+2" Verbundprojekte mit Mexiko

Ziel dieser Förderrichtlinie ist die Förderung von Verbundvorhaben, die Innovationen in den Schwerpunktthemen Biotechnologie, Materialforschung und Nanotechnologie durch internationale Kooperationsprojekte ermöglichen.
Die geförderten Vorhaben sollen auch der Vorbereitung von weiterführenden Antragstellungen bei Förderorganisationen wie z. B. BMBF, DFG oder EU dienen. Die Förderung bezieht sich auf den Personalaustausch, gemeinsame Forschungsaktivitäten, die Koordinierung der bilateralen Kooperation und auf die Organisation von Veranstaltungen. Die geplanten Maßnahmen sollen Forschungsvorhaben begleiten, die aus anderen Quellen finanziert sind.
Zweistufiges Verfahren. In der ersten Verfahrensstufe sind dem Projektträger bis spätestens 28. April 2017 zunächst Projektskizzen in schriftlicher und elektronischer Form über das Skizzentool pt-outline vorzulegen.
Alle Infos zu Ziel, Verwendungszweck, Umfang, Antragsverfahren der Förderung unter u.g. Link nachlesbar.BMBF-Förderung 2+2 Verbundprojekte mit Mexiko

BMBF-Förderung: "Nanomedizin" im Rahmenprogramm "Vom Material zur Innovation"

Das ERA-Net EuroNanoMed III ergänzt, wie schon seine Vorgänger EuroNanoMed I+II, die nationalen Fördermaßnahmen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in den Bereichen der Nanomedizin und der Materialien für die Gesundheit. EuroNanoMed III ermöglicht dabei die Zusammenarbeit deutscher Unternehmen, gegebenenfalls in Kooperation mit deutschen Forschungseinrichtungen, mit akademischen wie industriellen Partnern der beteiligten Länder im europäischen Ausland in FuE-Projekten, die nur durch internationale Zusammenarbeit zum Erfolg zu führen sind.
Gegenstand der Förderung sind FuE-Aufwendungen im Rahmen industrieorientierter, vorwettbewerblicher Verbund­projekte, die sich die Anwendung von Nanotechnologien in Produkten und Verfahren für das Gesundheitswesen zum Ziel setzen.
In der ersten Verfahrensstufe ist dem EuroNanoMed III Call Sekretariat durch den Verbundkoordinator der interna­tionale, englischsprachige Projektantrag in elektronischer Form bis zum 16. Januar 2017 vorzulegen ("pre-proposal")BMBF-Förderung Nanomedizin

BMBF-Förderung: Ausbau der China-Kompetenz an deutschen Hochschulen

Wesentlich für erfolgreiche wissenschaftliche und wirtschaftliche Kooperationen mit chinesischen Partnern ist eine ausreichende China-Kompetenz der deutschen Partner. Diese beinhaltet neben auf China bezogenen Fachkenntnissen auch das Basiswissen zu Wirtschaft, Politik, moderner Geschichte und Gesellschaft sowie fremd­sprachliche und interkulturelle Kompetenz. Um eine breitere China-Kompetenz zu erzielen, kündigt die im Oktober 2015 veröffentlichte "China-Strategie des BMBF 2015 bis 2020" die "Förderung von innovativen Konzepten zum Ausbau der China-Kompetenz deutscher Studierender und Wissenschaftler an Hochschulen" quer über alle Fachbereiche an. Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen werden eingeladen, überzeugende Konzepte mit Maßnahmen zur Stärkung der China-Kompetenz einzureichen.

In der ersten Verfahrensstufe sind dem Projektträger bis spätestens 15. Februar 2017 zunächst Projektskizzen in schriftlicher und elektronischer Form über das Skizzentool pt-outline (https://secure.pt-dlr.de/ptoutline/app/CHN_Komp) vorzulegen.
Alle Infos unter ...BMBF-Förderung China-Kompetenzen

BMBF-Förderung: Internationalisierung von Spitzenclustern, Zukunftsprojekten u. vergleichb. Netzwerken

Die Richtlinie hat zum Ziel, die Weiterentwicklung und den Ausbau des Kompetenzprofils von Spitzenclustern, Zukunftsprojekten und vergleichbaren Netzwerken durch die Erschließung und Koordination der Zusammenarbeit mit internationalen Partnern zu stärken (nachhaltige, positive Entwicklung des Standorts Deutschland) - insb. Managementkompetenzen für internationale Forschungs- und Innovationskooperationen v.a. in den Bereichen Open Innovation, Wissensmanagement, interkulturelle Kompetenz und im Bereich Schutz des geistigen Eigentums (IPR). Zwei Förderphasen sind vorgesehen:
1. Zweijährige Konzeptionsphase (Erarbeitung eines Internationalisierungskonzeptes)
2. Dreijährige Umsetzungsphase (Internat. Partner müssen die Finanzierung ihrer Beiträge und Leistungen in den gemeinsamen Projekten sicher stellen.)
Bewerbungsskizzen in der ersten Verfahrensstufe zur Auswahl von Projekten der Konzeptionsphase sind bis spätestens 15. März 2017 einzureichen .
Alle Infos zu Zweck, Gegenstand und Umfang der Förderung sowie den einzureichenden Unterlagen finden Sie unter nachstehendem Link.BMBF-Förderung Internationalisierung

Angezeigte News

Seite: 1 2
Archiv: September 2016 (27 Einträge), October 2016 (15 Einträge), November 2016 (5 Einträge)

Inhalte der Forschungsnews durchsuchen

Exakte ReihenfolgeAlle WörterMindestens 1 Wort

Kontakt

Für Fragen kontaktieren Sie bitte:

Kerstin Stoltze
Technische Fakultät
Martensstraße 5a
91058 Erlangen
E-Mail: kerstin.stoltze@fau.de