Aufruf zur Bewerbung um den MID-Förderpreis 2012

Die Forschungsvereinigung Räumliche Elektronische Baugruppen 3-D MID e.V. verleiht den MID-Förderpreis an Absolventen/innen technischer Hochschulen/Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland für wegweisende wissenschaftliche Arbeiten zur MIDTechnologie. Der Preis ist mit einer Urkunde und 1.000,- Euro dotiert.

Räumliche Spritzgegossene Schaltungsträger (Molded Interconnect Devices - MID) sind strukturiert metallisierte Spritzgusskörper mit integrierten Leiterzügen. Dadurch vereint diese Produktinnovation elektrische und mechanische Funktionen in einem Bauteil und trägt so zur Verringerung der Produktionskosten und zur Verbesserung der Produkteigenschaften bei. Zur Förderung und Weiterentwicklung dieser Technologie wurde im Herbst 1992 die gemeinnützige Forschungsvereinigung 3-D MID e.V. gegründet. Mitglieder sind derzeit 64 Firmen und 20 Hochschul- und Forschungsinstitute.

Mit dem "MID-Förderpreis" der Forschungsvereinigung werden Absolventen/innen einer Technischen Hochschule/Universität oder Fachhochschule in Deutschland ausgezeichnet, die eine hervorragende wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der MID-Technologie angefertigt haben. Welche Bereiche dazu zählen, finden Sie in der Ausschreibung.
Die Beiträge sollen von den Fakultäten und Fachbereichen der Hochschulen und Fachhochschulen angenommene wissenschaftliche Arbeiten der letzten 2 Jahre sein. Jede einzureichende Arbeit ist mit einer gutachterlichen Stellungnahme des betreuenden Professors zu versehen.

Aufruf zur Bewerbung um den Förderpreis
Die Vorschläge können nur durch die betreuenden Professoren eingereicht werden. Es wird gebeten, mit den Vorschlägen folgende Unterlagen einzureichen:

  • wissenschaftliche Arbeit
  • gutachterliche Stellungnahme durch den jeweiligen Hochschullehrer
  • Lebenslauf des Bewerbers

Einsendeschluss für die Einreichung ist Freitag, der 29. Juni 2012.

Auswahl der prämierten Arbeiten
Die eingereichten Arbeiten werden durch den Forschungsbeirat der Forschungsvereinigung 3-D MID e.V. beraten und beurteilt, die Benachrichtigung der Preisträger erfolgt bis zum 31.07.2012. Der "MID-Förderpreis" der Forschungsvereinigung wird im Rahmen des 10. Internationalen Kongresses MID 2012 vom 19. bis 20. Sept. 2012 in Fürth verliehen.

Einsendung und Rückfragen
Forschungsvereinigung Räumliche Elektronische Baugruppen 3-D MID e.V.
Fürther Straße 246b, 90429 Nürnberg
Tel. +49.911.5302.9100
Fax. +49.911.5302.9102
E-Mail: info@3dmid.de

Der Lehrstuhl FAPS von Prof. Franke ruft zu diesem Förderpreis auf und würde sich freuen, wenn potentielle Kandidaten für den Preis genannt werden könnten.

Link zur Webseite: http://www.3d-mid.de/ und zur Ausschreibung