FAU + TF glänzen beim U-Multirank 2017 der EU-Kommission

FAU glänzt in den Bereichen Forschung und Wissenstransfer sowie internationaler Ausrichtung. In der Forschung wurde die FAU bei den Indikatoren Anzahl der Publikationen pro Wissenschaftler, Einwerbung von Drittmitteln, Zahl zitierter Publikationen sowie Anzahl promovierter Wissenschaftler mit „sehr gut“ bewertet. Und auch im Bereich Wissenstransfer konnte die FAU punkten: Es gibt Bestnoten in den Kategorien Drittmittel aus der Industrie, Patentanmeldungen – sowohl von Wissenschaftlern allein als auch zusammen mit Partnern aus der Wirtschaft – und Zahl der Publikationen, die in Patenten zitiert werden.
Diesmal schneiden die Fächer Elektrotechnik-Elektronik-Informationstechnik (23 Mal), Informatik (17 Mal), Maschinenbau (16 Mal), Chemie-Ingenieurwesen (15 Mal) und Wirtschaftswissenschaften (11 Mal), mit den Bestnoten sehr gut und gut ab. Das U-Multirank ist ein internationaler Hochschulvergleich der Europäischen Kommission. Knapp 1.500 Universitäten in 99 Ländern werden in den fünf Bereichen Forschung, Wissenstransfer, Studium und Lehre, internationale Ausrichtung sowie regionales Engagement auf Hochschulebene verglichen. Das soll Schülern und Studierenden helfen, die für sie passende Hochschule zu finden. Im Gegensatz zu anderen Rankings wird kein Gesamtwert für die einzelnen Einrichtungen berechnet. Alles unter nachstehendem LinkU-Mulitrank 2017