BMBF-Förderung: Materialien für Add. Fertigung - M-era.Net II

Gegenstand der Förderung sind FuE-Aufwendungen im Rahmen industriegeführter vorwettbewerblicher transnationaler Verbundprojekte, die das Themenfeld "Materialien für die Additive Fertigung" in der Produkt-, Verfahrens- und Materialentwicklung adressieren.
Das Ziel dieser Bekanntmachung ist das Schließen vorhandener Wissenslücken in Bezug auf grundlegende Fragestellungen, Entwicklung, Herstellung, Handhabung und Analytik, die im Zusammenhang mit Materialien für die Additive Fertigung stehen:
- innovative metallische, keramische und Polymermaterialien für den Einsatz in der Additiven Fertigung
- Entwicklung neuer Prozess- und Anlagentechnologien für die Additive Fertigung innovativer Bauteile und Produkte mittels neuer Materialien
- Projekte, die sowohl Materialentwicklungs- als auch Prozesstechnologien für die Additive Fertigung adressieren.

Ideenskizze sind in elektronischer Form bis zum 13. Juni 2017, 12.00 Uhr vorzulegen
Weiterlesen unter nachstehendem Link BMBF-Förderung: Materialien für die Additive Fertigung