09.03.2018: Bayerischer Energiepreis

Mit dem „Bayerischen Energiepreis“ zeichnet das Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie alle zwei Jahre herausragende Innovationen für den verantwortungsvollen Umgang mit Energie aus. Insgesamt wird ein Preisgeld in Höhe von 31.000 Euro vergeben, davon erhält der Hauptpreisträger 15.000 Euro.

Neu ist diesmal die Auszeichnung einer hervorragenden wissenschaftlichen Arbeit in der Kategorie „Energieforschung – Nachwuchsförderpreis“. Bewerbungen mit einer herausragenden Masterarbeit oder Promotion in diesem Bereich sind erwünscht.

Bewerbungen mit einem Energieprojekt der nachfolgenden Kategorien sind ebenfalls möglich:

1.       Gebäude als Energiesystem / Gebäudekonzept
2.       Energieerzeugung – Strom, Wärme
3.       Energieverteilung  und Speicherung – Strom, Wärme
4.       Energieeffizienz in industriellen Prozessen und Produktion sowie Energieeffizienznetzwerke
5.       Produkte und Anwendungen
6.       Kommunale Energiekonzepte
7.       Initiativen / Bildungsprojekte
8.       Energieforschung – Nachwuchsförderpreis

Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung in den ersten 7 Kategorien ist, dass die eingereichten Projekte bereits erfolgreich umgesetzt wurden und einer fachkundigen Prüfung standhalten.

Bewerbungen sind bis 9. März 2018 online unter www.bayerischer-energiepreis.de möglich.