Navigation

31.07.2018: Ausschreibung des Alfred Kärcher-Forschungsvorhabens 2018

Die gemeinnützigen Bestrebungen der Alfred Kärcher-Förderstiftung sind die Förderung von Wissenschaft und Forschung, vornehmlich auf dem Gebiet der Mechanisierung und Automation von manueller Arbeit, der Hygiene sowie die Systeme zur Pflege, Erhaltung und Reinhaltung der Umwelt.

Im Jahr 2017 wurden die zwei folgenden Forschungsvorhaben gefördert:

  1. Aminosäure-basierte ionische Flüssigkristalle als innovative, nachhaltige Desinfektionsmittel (Universität Stuttgart, Institut für Organische Chemie)
  2. Waterwatch – ein quantenoptischer Resonator für die Wasseranalytik (Universität Tübingen, Institut für Physikalische und Theoretische Chemie)

Um den Stand der Forschung zu erweitern und eine Basis für weitere Innovationen zu schaffen, werden in diesem Jahr wieder zwei Forschungsvorhaben unterstützt und jeweils die Projektkosten bis max. 65.000 € übernommen. Die Projektbearbeitungszeit sollte 12-14 Monate betragen. Die Bewerbung muss bis zum 31. Juli 2018 bei der Stiftung vorliegen.

Weitere Informationen finden Sie im Intranet und auf der Website.