Navigation

30.09.2018 (intern 31.08.): Bayerische Akademie der Wissenschaft schreibt Stipendien im Jungen Kolleg aus

Die Bayerische Akademie der Wissenschaft ist die größte, forschungsstärkste und eine der ältesten der acht Landesakademien in Deutschland. Sie betreibt innovative Langzeitforschung, vernetzt Gelehrte über Fach- und Ländergrenzen hinweg, wirkt mit ihrer wissenschaftlichen Expertise in Politik und Gesellschaft, fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs und ist ein Forum für den Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit. Die Bayerische Akademie der Wissenschaften fördert mit ihrem Jungen Kolleg den exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs in Bayern.

Die wichtigsten Kriterien für die Aufnahme in das Jungen Kolleg sind:

  1. Eine herausragende Promotion
  2. Ein realistisches zukunftsweisendes Projekt, das für einen fächerübergreifenden Austausch geeignet ist. Das Vorhaben sollte sich deutlich von der Promotion abgrenzen und klare Angaben zu Zeitplan und Durchführbarkeit enthalten.
  3. Bewerber und Bewerberinnen sind zum Zeitpunkt der Aufnahme jünger als 35 Jahre.

Vorschlagsberechtigt sind die Leitungen der Universitäten in Bayern, die Dekaninnen oder Dekane dieser Universitäten sowie die Leitungen der außeruniversitätren Einrichtungen in Bayern. Eine Eigenbewerbung ist ebenfalls möglich. Vorschläge geeigneter Kandidatinnen und Kandidaten, die aus Ihrer Sicht von der Universitätsleitung unterbreitet werden sollen, leiten Sie uns bitte bis zum 31.08.2018 weiter.

Bewerbungsschluss: 30. September 2018

Ausschreibung und Anmeldeformular