Navigation

FameLab Bayern-Contest des internationalen Science-Slams am 11.03.2020

Quelle: https://www.eventsforce.net/britishcouncil/frontend/reg/tRegisterEmailNew.csp?pageID=1271469&eventID=2543&tempPersonID=3472511

Wissenschaft unterhaltsam präsentieren

11. März 2019 |19.30 Uhr Alte Mälzerei Regensburg

Am 11. März findet wieder der Bayern-Vorentscheid zum Science-Slam „FameLab“ in der Alten Mälzerei in Regensburg statt. Seit 2005 findet FameLab jährlich in 25 Ländern statt.

Konzept:

Innerhalb kürzester Zeit müssen die Kandidaten ein Thema aus dem Bereich MINT auf den Punkt bringen und das Publikum und eine fachkundige Jury begeistern. Das Format zielt darauf ab, wissenschaftlichem Nachwuchs ein Forum in der Öffentlichkeit zu geben und Fähigkeiten der Wissenschaftskommunikation zu fördern. Mittlerweile führen über 25 Länder weltweit FameLab-Wettbewerbe durch.

Die Regeln sind für alle Teilnehmer gleich: Drei Minuten Zeit, das Thema mit Witz einem Laienpublikum und der fachkundigen Jury zu präsentieren. An Requisiten ist nur erlaubt, was die Teilnehmer allein in den Händen auf die Bühne tragen können.

Dafür werden Studierende und WissenschaftlerInnen aus ganz Bayern gesucht, die ein wissenschaftliches oder technisches Thema in 3 Minuten unterhaltsam präsentieren können – egal ob in deutscher oder in englischer Sprache. Bis zum 31. Januar gibt es für alle BewerberInnen sogar einen kleinen Early-Bird-Bonus.

Die beiden Sieger in Regensburg werden Bayern beim Deutschland-Finale in Bielefeld vertreten und fahren mit etwas Glück sogar zum internationalen Finale nach Cheltenham.

Preise:

1. Platz: 300 Euro Preisgeld + Masterclass Kommunikations- und Medientraining in Berlin im Wert von 1.600 Euro + Teilnahme am FameLab Finale Germany an 23. April in Bielefeld

2. Platz: 200 Euro Preisgeld + Masterclass Kommunikations- und Medientraining in Berlin im Wert von 1.600 Euro + Teilnahme am FameLab Finale Germany am 23. April in Bielefeld

Anmeldung und Infos:

www.famelab-germany.de

>>Flyer<<

Information English

Bewerbungsschluss: 2. März 2020 (Early-Bird-Bonus: 31. Januar 2020)

Auch eine Facebook-Veranstaltung gibt es dazu: https://www.facebook.com/events/742825829545161/