Navigation

Ausschreibung der DFG: Forschungsgruppen und Kolleg-Forschungsgruppen im Bereich „Künstliche Intelligenz“ – Deadline: 16.09.2020

Quelle: DFG

Ziel dieser Ausschreibung ist, die Verzahnung von KI-Methoden mit solchen Forschungsfeldern voranzutreiben, die entweder zum Zweck des wissenschaftlichen Erkenntnisgewinns KI-Methoden einsetzen oder übergreifende Fragestellungen untersuchen, die mit dem Einsatz von KI verbunden sind.

Gegenstand der Förderung: Methodisch-inhaltliche Zielsetzung ist die enge Verknüpfung von Forschung an Methoden der KI mit einem weiteren Forschungsfeld (nachfolgend als Partnerfeld bezeichnet) innerhalb der Forschungsgruppe oder Kolleg-Forschungsgruppe. Das Partnerfeld kann dabei sowohl eines sein, das zum Zweck des wissenschaftlichen Erkenntnisgewinns KI-Methoden einsetzt, als auch eines, das übergreifende Fragestellungen untersucht, die mit dem Einsatz von KI verbunden sind. Die übergreifenden Fragestellungen schließen beispielsweise mathematisch-informatische, wissenschaftspraktische und theoretische, epistemische, rechtswissenschaftliche oder soziologische Fragestellungen ein, sind aber nicht auf diese beschränkt. Ein beiderseitiger Mehrwert der Zusammenarbeit zwischen der KI-Methodenforschung und dem Partnerfeld muss explizit angestrebt und im Antrag dargestellt sein.

Dauer der Förderung

Die Gesamtförderdauer einer Forschungsgruppe oder Kolleg-Forschungsgruppe beträgt acht Jahre. Die erste Förderperiode beträgt vier Jahre. Über eine Weiterförderung wird nach Begutachtung auf Basis von Fortsetzungsanträgen entschieden.

Termine und Antragstellung

Die Einreichung der Antragsskizze wird in englischer Sprache und über das elan-Portal der DFG bis zum 17. Juni 2020 16.09.2020 (aufgrund der Corona-Krise) erbeten. Bitte beachten Sie, dass Sie zur Einreichung der Skizze vorher im elan-Portal registriert sein müssen. Ohne Registrierung bis zum
10. Juni 2020 ist die Einreichung einer Skizze nicht möglich. Die Bestätigung der Registrierung erfolgt in der Regel bis zum darauffolgenden Arbeitstag.

Als Frist für die Einreichung der Anträge in englischer Sprache ist der 23. Juni 2021 08.09.2021(aufgrund der Corona-Krise) vorgesehen.

Weitere Informationenen