Navigation

Zwei FAU-Professorinnen im Bayerischen Ethikrat

Die FAU-Professorinnen Johanna Haberer (r.), Professur für Christliche Publizistik, und Dr. Marion Merklein (l.), Lehrstuhl für Fertigungstechnologie (LFT), sind in den Bayerischen Ethikrat berufen worden. (Bild: FAU/Georg Pöhlein; privat)

Die FAU-Professorinnen Johanna Haberer, Professur für Christliche Publizistik, und Dr. Marion Merklein, Lehrstuhl für Fertigungstechnologie (LFT), sind in den Bayerischen Ethikrat berufen worden.

Aufgabe des neu gegründeten Gremiums ist es, die Bayerische Staatsregierung in Zukunftsfragen von großer gesellschaftlicher Relevanz zu beraten. Dies umfasst Bereiche aus Sozial- und Gesellschaftswissenschaften, Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz, Ökonomie, Wirtschaftsethik, Ökologie und Nachhaltigkeit, Lebenswissenschaften und Bioethik. Der 18-köpfige Rat ist geschlechterparitätisch mit je neun Frauen und Männern besetzt. Seine Mitglieder