Navigation

Intelligente Kameras ergänzen menschliche Wahrnehmung

Der Prototyp der hochauflösenden Multispektralkamera, den das Forschungsteam am Lehrstuhl für Multimediakommunikation und Signalverarbeitung der FAU entwickelt hat: 5x5 Kameras verbinden die örtliche, zeitliche und spektrale Auflösung. (FAU/Nils Genser)

Ein Forschungsteam hat eine intelligente Kamera entwickelt, die sowohl eine hohe örtliche als auch zeitliche und spektrale Auflösung erreicht. Die Einsatzbereiche können den Umwelt- und Ressourcenschutz ebenso verbessern wie das autonome Fahren oder die moderne Landwirtschaft.