Prof. Steinmann in Auswahlausschuss für Heinz-Maier-Leibnitz-Preis berufen

paul-steinmann_dominik-suess
Foto: P. Steinmann_Dominik Suess

Prof. Dr.-Ing. Paul Steinmann, Inhaber des Lehrstuhls für Technische Mechanik, wurde in einem von DFG-Präsidentin Katja Becker und von Bundesministerin Karliczek unterzeichnetem Schreiben darüber informiert, dass er in den Auswahlausschuss für Heinz-Maier-Leibnitz-Preis berufen wurde. Von 2022 bis 2024 vertritt er die FAU in dem Ausschuss, der jährlich darüber entscheidet, wer den wichtigsten deutschen Preis für Nachwuchsforscher/innen erhält.

Den Preis erhalten promovierte junge Forschende in Anerkennung ihrer herausragenden wissenschaftlichen Leistungen und als Anreiz für ihre weiteren Forschungsarbeiten.