13.01.2022: Deadline für ERC Starting Grant 2022

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.
Quelle: ERC

ERC Starting Grant 2022 ist ausgeschrieben – Bewerbungsschluss ist 13. Januar 2022

Mit den ERC-Finanzhilfen für Nachwuchsforscher sollen exzellente Hauptforscher in der Karrierestufe unterstützt werden, in der sie ihr eigenes unabhängiges Forschungsteam oder -programm gründen. Principal Investigators müssen den bahnbrechenden Charakter, den Ehrgeiz und die Machbarkeit ihres wissenschaftlichen Vorschlags nachweisen.

Starting Grants können bis zu einem Höchstbetrag von 1 500 000 EUR für einen Zeitraum von 5 Jahren vergeben werden. Bei Projekten mit kürzerer Laufzeit wird der Höchstbetrag der Finanzhilfe pro rata temporis reduziert. (Dies gilt nicht für laufende Projekte).

Profil des ERC Starting Grant Principal Investigator:
Die Principal Investigators müssen ihren ersten Doktortitel mindestens 2 und bis zu 7 Jahre vor dem 1. Januar 2022 erhalten haben. Ausschlussfristen: Promotionen, die zwischen dem 1. Januar 2015 und dem 31. Dezember 2019 (einschließlich) abgeschlossen wurden.

Der Förderungszeitraum kann unter bestimmten, ordnungsgemäß dokumentierten Umständen über 7 Jahre hinaus verlängert werden.

Ein wettbewerbsfähiger Principal Investigator für ein Starting Grant muss bereits das Potenzial zur Unabhängigkeit in der Forschung und seine Reife unter Beweis gestellt haben, indem er beispielsweise mindestens eine wichtige Veröffentlichung als Hauptautor oder ohne Beteiligung seines Doktorvaters verfasst hat. Bewerber sollten außerdem eine vielversprechende Erfolgsbilanz vorweisen können, die ihrem Forschungsgebiet und ihrem Karrierestadium angemessen ist, einschließlich bedeutender Veröffentlichungen (als Hauptautor) in wichtigen internationalen, von Experten begutachteten multidisziplinären Fachzeitschriften oder in den führenden internationalen, von Experten begutachteten Fachzeitschriften ihres jeweiligen Fachgebiets. Sie können auch eine Reihe von eingeladenen Vorträgen auf renommierten internationalen Konferenzen, erteilte Patente, Auszeichnungen, Preise usw. vorweisen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem ERC-Arbeitsprogramm 2022 (europa.eu).

Alle Informationen zur Ausschreibung.