Navigation

Medizintechnik

Der Schwerpunkt Medizintechnik umfasst die Entwicklung technischer Geräte und Technologien zur Prävention,  Diagnose und Therapie von Krankheiten und zur Gesundheitsförderung sowie Systemtechnologie-Entwicklungen für die Lebenswissenschaften. Ziele sind die Verbesserung der Lebensqualität, Gesundheitsoptimierung im Alter und die Optimierung der Kostenstrukturen im Gesundheitswesen. TF-Wissenschaftler leisten grundlegende Beiträge zu Medizinischer Bildgebung, Telemedizin, Biomaterialien oder Systemtechnik-Entwicklung mit innovativen Methoden z.B. aus Gewebszüchtung, Biofabrikation und therapeutischen-diagnostischen Systemen. Die enge Zusammenarbeit mit Siemens Healthineers, der Fraunhofer-Abteilung „Personal Health“ und zahlreichen Unternehmen in der Metropolregion Nürnberg führt zu einem hervorragenden medizintechnischen Forschungsumfeld an der FAU. Dies wird neben umfangreichen Industriekooperationen auf diesem Gebiet auch an der Beteiligung an interdisziplinären Sonderforschungsbereichen, Forschergruppen, Forschungsverbünden und Graduiertenschulen sichtbar. Dabei wird insbesondere der zunehmenden Komplexität und der originären Interdisziplinarität der Medizintechnik  Rechnung getragen und fördert insbesondere die Kommunikation und den Technologie-Transfer zwischen Ingenieuren und Ärzten/Medizinern.