Corona-bedingte Informationen zu Klausuren

  • Für die Prüfungen ist das durchgängige Tragen einer Mund-Nasen-Abdeckung verpflichtend. Sollte jemand während einer Prüfung aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können, ist dies im Vorfeld mit den Prüfungsverantwortlichen zu klären.
  • Bitte halten Sie das Abstandsgebot von 1,5 m im Wartebereich vor den Prüfungsräumen, im Prüfungsraum und beim Verlassen des Prüfungsraumes und des FAU-Geländes ein. Die Prüfungsplätze pro Raum wurden so verringert, dass der Abstand gewährleistet ist.
  • Die Tische in den Prüfungsräumen werden einmal arbeitstägig mit detergenshaltigem Reinigungsmittel gereinigt. Es steht Ihnen frei, selbst weitere Hygienemaßnahmen zu treffen (z.B. Tragen von Handschuhen, Abwischen des Prüfungsplatzes mit Desinfektionstuch).
  • Es gibt für jeden Prüfungsraum nur einen Zugang (Ausnahmen sind je nach Anweisung der Prüferperson ggf. die Ballspielhalle in der Gebberstraße in Erlangen sowie die Messe Nürnberg). Dieser ist beschildert und vor diesem Zugang befinden sich Markierungen zur Bildung einer Warteschlange mit ausreichendem Abstand. Die Zugänge zu den jeweiligen Prüfungsräumen können Sie diesem Lageplan entnehmen. Bitte beachten Sie besonders den Zugang zur Mensa über die Seite Erwin-Rommel-Straße. Die weiteren Eingänge vom Roten Platz her oder über das MHB-Gebäude sind nicht nutzbar.
  • Die FAU nutzt zur Kontaktdatenerfassung das Tool Darfichrein. Falls Sie das Tool bisher nicht genutzt haben, ist eine Vorab-Registrierung Ihrer Kontaktdaten wie hier beschrieben möglich. Falls eine digitale Kontaktdatenerfassung über eine Smartphone nicht möglich ist, kann ein ausgedrucktes Formular verwendet werden. Das ausgefüllte Formular verwahrt die Prüferperson gemäß der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.
  • Bitte beachten Sie die Ihnen vor jeder Klausur zugesendeten Informationsschreiben Ihrer Prüferperson. Sie enthalten wichtige Verhaltensregeln und weitere Informationen. Damit diese Sie erreichen ist ein zuverlässiger Abruf des im IDM hinterlegten E-Mail-Postfaches notwendig.

Bezüglich der Abwicklung von Rücktritten und der Wiederanmeldung zur Prüfung im Sommersemester 2021 gilt:

  1. Rücktritt von einer Prüfung im Sommersemester 2021:
  2. a) es handelt sich bei der Prüfung um eine Erstablegung:

Von einer Erstablegung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen über meincampus zurücktreten. Es erfolgt dann keine automatische Anmeldung für diese Prüfung für das Wintersemester 2021/2022. Sie müssen sich während des offiziellen Anmeldezeitraums für die Prüfungen des Wintersemesters 2021/2022 erneut selbst anmelden.

  1. b) es handelt sich bei der Prüfung um eine Wiederholung:

Ein Rücktritt von einer Wiederholungsprüfung ist ausnahmsweise möglich. Bitte senden Sie eine Mail an pruefungsamt@fau.de. Sie werden erneut für diese Prüfung für den Prüfungszeitraum Wintersemester 2021/2022 vom Prüfungsamt angemeldet.

Bitte melden Sie sich grundsätzlich von jeder Prüfung selbst zeitnah ab (Erstablegung) bzw. geben Sie per Mail Bescheid (Wiederholung), an der Sie nicht teilnehmen möchten. Sie erleichtern dadurch die Prüfungsplanung erheblich. Bitte teilen Sie bei Wiederholungen in der Mail an pruefungsamt@fau.de immer Ihren vollständigen Namen, Ihren Studiengang, Ihre Matrikelnummer und die entsprechende Prüfungsnummer mit.

  1. Teilnahme an einer Prüfung im Sommersemester 2021:

Bei Erkrankung am Prüfungstag ist im Sommersemester 2021 ausnahmsweise kein ärztliches Attest bei Rücktritt vor Prüfungsbeginn vorzulegen (weitere Informationen hier). Die Anzeige der Erkrankung im Prüfungsamt ist nicht erforderlich. Ihr Nichterscheinen wird als „entschuldigtes Fehlen“ erfasst werden. Bitte informieren Sie bei mündlichen Prüfungen den Prüfer über Ihr krankheitsbedingtes Nichterscheinen, damit dieser nicht vergeblich auf Sie wartet! Bei Erkrankung  nach Prüfungsbeginn und Prüfungsabbruch ist ein vertrauensärztliches Attest notwendig (laut ABMPO  §7(3)).