Verkauf der Festschrift der 50-Jahr-Feier

Am 05.11.2016 ist im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung der TF die Festschrift „50 Jahre Technische Fakultät“ erschienen. Das umfangreiche Werk gibt Einblick in die Technikgeschichte im Umfeld der Fakultät und beleuchtet die Institutionengeschichte bis zu ihrer Gründung sowie die Bebauungsstrategie. In facettenreichen Portraits und pointierten Interviews rückt die lebendige Schrift dabei immer wieder Menschen in den Fokus, die das Wesen der Fakultät geprägt haben und nimmt ihre Leser mit auf eine Reise von den Anfängen bis hin zu aktuellen Herausforderungen in Forschung und Lehre.

Die Festschrift kann über den Verlag FAU University Press (http://www.university-press.fau.de/kontakt.shtml), im Buchhandel (ISBN-Nr. 978-3-944057-85-9) oder direkt über das Dekanat der Technischen Fakultät, Martensstraße 5a, Erlangen, bezogen werden. Ansprechpartnerin ist Frau Corinna Gerl (Tel.: 09131/85-20788, corinna.gerl@fau.de). Bis Ende Januar 2017 bietet das Dekanat auch einen Barverkauf an (Montag bis Donnerstag jeweils von 09:30-11:00 Uhr im Raum Nr. 102).

Angehende Ingenieure würden Studium an der FAU weiterempfehlen

Überaus zufriedene Studierende, die ihre Uni gerne weiterempfehlen: Angehende Ingenieure und Wirtschaftsingenieure geben der FAU Spitzennoten. Das ist das Ergebnis des Graduate Barometer im Bereich Ingenieurwissenschaften, das der Marktforscher Trendence jährlich veröffentlicht. Weiterlesen.

Glück ab und gut Land für die Technische Fakultät der FAU

Zu ihrem fünfzigsten Geburtstag hat die Technische Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) einen Heißluftballon gesponsert bekommen. Begleitet wurde der FAU-Ballon auf seiner Tauffahrt von einigen Ballonen des Frankenballon e.V. Weiterlesen…

International Ceramics Prize für Prof. Peter Greil

Prof. Peter Greil, Werkstoffwissenschaften – Lehrstuhl für Glas und Keramik, hat den International Ceramics Prize 2016 erhalten. Der von der World Academy of Ceramics nur alle vier Jahre verliehene Preis würdigt seine Pionierarbeiten zur Erforschung neuer keramischer Prozesse insbesondere auf den Schwerpunkten Polymer-abgeleitete Keramik sowie Biomorphe Keramik.