Dissertationsbank Kunststofftechnik – Top-Platzierung von FAU-Frauen

Der Wissenschaftliche Arbeitskreis der Kunststofftechnik betreibt zusammen mit dem Carl-Hanser-Verlag München eine fachspezifische Dissertationsdatenbank als kostenfreie adhoc Plattform. Diese bietet den Promovierten die Gelegenheit, ihre neuesten Forschungsergebnisse einem großen Kreis Fachkundiger zu präsentieren. Unter den 4 meist nachgefragten Dissertationen in der Kunststofftechnik in ganz Deutschland sind 3 Erlangerinnen: Prof. Sonja Pongratz [761 Aufrufe, #1], Dr.-Ing Agnieszka Kopczynska [608 Aufrufe, #2] und Dr. Zaneta Brocka-Krzeminska [450 Aufrufe, #4]. Alle 3 sind heute erfolgreich in Führungspositionen in der Industrie tätig. Herzlichen Glückwunsch den Erlanger Maschinenbauerinnen und der gesamten Erlanger Kunststofftechnik zu diesem hervorragenden Resultat!

3 Most Cited Researchers im Department WW

Den bereits in den Status Highly Cited Researchers gehobenen Wissenschaftlern Boccaccini (WW 7), Brabec (WW 6) und Schmuki (WW 4) aus dem Department Werkstoffwissenschaften wurde eine neue Ehre zuteil: Sie sind in die Liste der Most Cited Researcher in Materials Science and Engineering 2016 aufgenommen worden. Diese Liste beruht auf der Elsevier Scopus database. Damit gehören sie aufgrund der Vielzahl ihrer Publikationen zu den top 300 Forschern weltweit auf dem Gebiet der Materialwissenschaft. Die FAU ist die einzige deutsche Universität, die mit gleich drei Forschern auf der Liste vertreten ist. List of most cited researchers 2016

Neue Humboldt-Stipendiaten und -Preisträger an der FAU

Im Rahmen eines Stipendiums oder Forschungspreises der Alexander-von-Humboldt-Stiftung haben sich International renommierte Wissenschaftler die FAU als Gastuniversität ausgesucht. Drei der fünf Wissenschaftler werden dabei an der Technischen Fakultät forschen:

Prof. Dr. Ellen Kuhl – Neuromechanik des menschlichen Gehirns am Lehrstuhl für Technische Mechanik, Prof. Dr. Zoran Salcic – Verbesserung von Multi-Core-Rechensystemen am Lehrstuhl für Informatik 12 (Hardware-Software-Co-Design) sowie Dr. Carlos Ariel Ferrer-Riesgo – automatische Analyse von Stimmstörungen am Lehrstuhl für Informatik 5 (Mustererkennung).

Weitere Informationen zu allen Wissenschaftlern und ihren Forschungsgebieten gibt es in der Meldung der FAU.

Lehrveranstaltung „Scientific Speed Dating – Engineering loves Medicine“

Jede Beziehung beginnt mit einer guten Unterhaltung – auch in der Wissenschaft: Bei der Lehrveranstaltung Scientific Speed Dating „Engineering loves Medicine“ der FAU treffen Mediziner und Ingenieurwissenschaftler aufeinander – egal ob Forscher oder Student – und tauschen ihre Ideen aus.

Weitere Informationen und Anmeldung (bis 30. September): https://medizintechnik.cms.rrze.uni-erlangen.de/scientific-speed-dating-engineering-loves-medicine/

Angehende Ingenieure würden Studium an der FAU weiterempfehlen

Überaus zufriedene Studierende, die ihre Uni gerne weiterempfehlen: Angehende Ingenieure und Wirtschaftsingenieure geben der FAU Spitzennoten. Das ist das Ergebnis des Graduate Barometer im Bereich Ingenieurwissenschaften, das der Marktforscher Trendence jährlich veröffentlicht. Weiterlesen.