Navigation

Verfahrensbeschreibung

Promotionsordnung

Seit 21.01.2013 ist die Rahmenpromotionsordnung (RPromO i.d.F. 20.02.2019) universitätsweit in Kraft. Die RPromO regelt das Promotionsverfahren an der FAU für alle Fakultäten und wird durch die Bestimmungen der jeweiligen Promotionsordnung der einzelnen Fakultäten ergänzt. Die Promotionsordnung der Technische Fakultät finden Sie unter Fakultätspromotionsordnung.

Registrierung

Bitte registrieren Sie sich zu Beginn der Promotion bei der Graduiertenschule der FAU unter www.docdaten.fau.de. Antragsformulare für die Zulassung und die Eröffnung des Verfahrens stehen nach erfolgter Registrierung in docDaten in personalisierter Form zum Download bereit. Sie finden diese unter „Dokumente“, wenn Sie sich mit Ihrer IdM-Kennung in docDaten anmelden.

Zulassung

Folgende Unterlagen sind einzureichen:

  • Antrag auf Zulassung mit Angabe des Arbeitstitels und der Originalunterschrift von Ihnen und Ihrem Betreuer
  • Lebenslauf mit Lichtbild (gerne aufgedruckt) mit Originalunterschrift
  • Urkunden und Zeugnisse aller bisherigen Hochschulabschlüsse sind im ORIGINAL oder als AMTLICH BEGLAUBIGTE KOPIE vorzulegen

AMTLICH BEGLAUBIGTE KOPIEN kann jede deutsche Behörde ausstellen, die ein Dienstsiegel führt – zum Beispiel Gerichte oder Stadt- und Kreisverwaltungen, nicht aber Lehrstühle. Beglaubigungen sind grundsätzlich von Originaldokumenten vorzunehmen. Nicht oder nicht korrekt beglaubigte Kopien können für Ihre Zulassung nicht berücksichtigt werden. Weitere Hinweise dazu finden Sie hier.

Sofern Zeugnisse und Urkunden aus dem Ausland  im Original nicht in deutscher oder englischer Sprache ausgestellt sind, müssen Sie zusätzlich noch amtlich beglaubigte Übersetzungen vorlegen.

Besondere Hinweise für Urkunden und Zeugnisse aus China und Pakistan:

  • China: Bewerberinnen und Bewerber mit chinesischen Zeugnissen müssen grundsätzlich die von einem chinesischen Notar beglaubigten und gesiegelten Gehefte (Booklets) einreichen.
  • Pakistan: Bewerberinnen und Bewerber mit pakistanischen Zeugnissen müssen grundsätzlich beglaubigte Kopien mit HEC Attestation Stamp (Attestation Stamp of the Higher Education Commission Pakistan), sowohl auf der Urkunde als auch auf der Fächer- und Notenübersicht, einreichen.

Bitte senden Sie uns nur amtlich beglaubigte Kopien Ihrer Zeugnisse und Urkunden zu, niemals die Originale selbst! Das Promotionsbüro übernimmt keinerlei Haftung für verloren gegangene Zulassungsunterlagen.

Öffnungszeiten im Promotionsbüro:

Bitte beachten Sie: In der Zeit vom 29.7. – 08.09.2019 sind wir immer von 8:30 – 12:30 Uhr für Sie da.

Mo und Do von 8:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Di, Mi und Fr von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Adresse:

Dekanatsgebäude TF, EG Raum 0.09, Martensstraße 5a

Einschreibung als Promotionsstudent

Für die Immatrikulation finden Sie ausführliche Informationen unter folgenden Link https://www.fau.de/studium/vor-dem-studium/bewerbung/einschreibung-immatrikulation/#collapse_5 

oder https://www.fau.eu/study/prospective-students/application-and-enrolment/deadlines-and-documents-for-enrolment/#collapse_1 (Englische Version)

Eröffnung

Antrag auf Eröffnung des Promotionsverfahrens ist mit allen erforderlichen Unterlagen – während des Semesters – bis spätestens Montag, 12:00 Uhr, der Woche vor der Fakultätsratssitzung (also 10 Tage vor Sitzung) einzureichen. Auch das amtliche Führungszeugnis (Belegart 0) muss zu diesem Zeitpunkt vorliegen. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung des Antrages für das Führungszeugnis beim Bundesamt für Justiz bis zu 4 Wochen dauern kann. Für die Bestellung der Gutachterinnen und Gutachter in Promotionsverfahren sind auf Beschluss des Fakultätsrates grundsätzlich immer die Befangenheitsregeln der DFG anzuwenden. Die Termine der Fakultätsratssitzungen finden Sie unter folgenden Link https://www.tf.fau.de/fakultaet/gremien/.

Dissertation

Anforderungen an die Dissertationsexemplare:

  • Diese müssen mit einer festen Klebebindung (keine Spiralbindung, kein Hardcover) versehen sein.
  • DIN-A-4-formatig, beidseitig bedruckt
  • Für das Layout der Titelvorder- und Rückseite bitte die Anlage der RPromO beachten. Hinweis für Rückseite: Vorsitzende/r des Promotionsorgans ist die/der jeweils am Tag der mündlichen Prüfung amtierende Dekan/in.
  • Die Dissertation ist mit einer ausführlichen Zusammenfassung in englischer Sprache zu versehen.

Bitte reichen Sie (unabhängig von der Art der Veröffentlichung) ein PDF der Titelseite vor finaler Veröffentlichung im Promotionsbüro ein, damit die Daten darauf überprüft werden können und nicht nachträgliche Korrekturen ausgeführt werden müssen, wenn die Arbeit bereits gedruckt ist.

Richtlinien

Richtlinien der FAU zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis finden Sie unter folgendem Link https://www.fau.de/graduiertenzentrum/qualitaetssicherung/gute-wissenschaftliche-praxis/.

Promotionsprüfung

Die Promotionsprüfung ist vom Kandidaten bzw. der Kandidatin selbst zu organisieren und spätestens 2 Wochen vor dem Prüfungstermin dem Promotionsbüro mitzuteilen.

Bitte berücksichtigen Sie, dass die Auslagefrist erst beginnen kann, wenn die Gutachten vom Dekanat formal angenommen sind. Der Prüfungstermin sollte so gewählt werden, dass zwischen Ende der Auslage und dem Prüfungstermin eine Woche Versatz ist. Bitte klären Sie den Prüfungszeitraum mit dem Promotionsbüro ab.

Verfahrensschritte

Eine detaillierte Beschreibung der Verfahrensschritte finden Sie unter Formulare und Promotionsordnungen. Bitte lesen Sie die dort enthaltenen Hinweise aufmerksam!