Navigation

Kommission für Habilitationen und wissenschaftlichen Nachwuchs

Die Kommission für Habilitationen und wissenschaftlichen Nachwuchs (vorher Habilitationskommission) wurde vom Fakultätsrat am 23.10.2013 als Qualitätskontrollinstanz eingerichtet, die im Auftrag des Fakultätsrates Beschlüsse vorbereitet bzw. Empfehlungen an diesen ausspricht. Finale Entscheidungen werden durch den Fakultätsrat getroffen. Die Kommission setzt sich aus je einem Vertreter bzw. einer Vertreterin aus jedem Department (W3-Professer/in) zusammen, die für jeweils zwei Jahre bestellt werden. Der Dekan hat den Vorsitz inne. Die Kommission tagt zweimal pro Semester. Die Sitzungen sind nicht öffentlich.

Mitglieder