Am 28.04.2016 findet der nächste Girls' Day an der Technischen Fakultät statt. Leider sind alle Plätze belegt. Gerne können Sie Frau Astrid Nietzold (astrid.nietzold@fau.de) Ihre Kontaktdaten (Name, Schule, Klasse) mailen. Sie werden dann auf die Warteliste gesetzt.
Übersicht über die angebotenen Versuche
Ablaufplan

Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten (Version für Technische Fakultät)
Antrag auf Freistellung vom Schulunterricht

Keine Bewerberin hat ein Anrecht auf einen Platz. Die Auswahl bleibt den OrganisatorInnen vorbehalten. Sollte ein Mädchen einen Platz zugeteilt bekommen, ist die Anmeldung verpflichtend! Bei Nichterscheinen ist dies den OrganisatorInnen frühzeitig zu melden. In diesem Fall wird die Schulbefreiung unwirksam. Wird die Abwesenheit der Veranstaltung der Universität nicht gemeldet, wird die Schulleitung informiert.

Bei Fragen können Sie gerne Frau Astrid Nietzold (siehe unten) kontaktieren.

Liebe Eltern!

Am Girls' Day - Mädchen-Zukunftstag öffnen Unternehmen und Organisationen ihre Türen für Mädchen ab der 5. Klasse. Sie informieren über ein breites Spektrum von Ausbildungsberufen und Studiengängen in den Bereichen Technik, Naturwissenschaften, Informationstechnologie und Handwerk. Mädchen können ihre Fähigkeiten praktisch erproben, wichtige Kontakte knüpfen und Frauen in Führungspositionen und als Unternehmerinnen kennen lernen.

Warum ein Zukunftstag speziell für Mädchen?

Fehlende Informationen über Ausbildungsberufe und Studiengänge lassen Mädchen bisher eher auf bekannte, meist frauentypische Berufe zurückgreifen. Damit schöpfen sie ihre Begabungen und Berufsmöglichkeiten nicht voll aus. Der Girls' Day als mädchenspezifisches Angebot, bei dem Schülerinnen ihre Talente, Fähigkeiten und Interessen entdecken können, bietet hier eine besondere Chance für Mädchen und für Unternehmen und Organisationen, die qualifizierten und motivierten Nachwuchs suchen.

Was können Sie tun, um Ihre Tochter bei der Berufsfindung zu unterstützen?

Sie kennen Stärken und Begabungen Ihrer Tochter, können ihre Interessen fördern und sie auf ihrem Entscheidungsweg begleiten. Bieten Sie Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Girls'Day-Platz an. Informationen über Veranstaltungsangebote in Ihrer Region finden Sie unter Aktion suchen unter www.girls-day.de. Sprechen Sie mit den Lehrkräften Ihrer Tochter, ob eine Teilnahme am Girls'Day bereits geplant wird. Über die Girls'Day-Website finden Sie Kontakt zu regionalen Institutionen (Arbeitskreiskarte) und können ein Infoblatt für Mädchen online bestellen oder herunterladen.

Was lernen die Jungen am Girls'Day?

Auch Jungen orientieren sich häufig eindimensional, ohne das volle Berufswahlspektrum zu beachten. An sie richten sich schulische und außerschulische Veranstaltungen - ausschließlich für Jungen. Erkundigen Sie sich dazu in der Schule Ihres Kindes. Viele Initiativen und Netzwerke haben sich bereits des Themas jungengerechter Förderung in den Bereichen Berufswahl, Lebensplanung und Sozialkompetenzen angenommen. Informationen bietet das Servicebüro Neue Wege für Jungs unter www.neue-wege-fuer-jungs.de.

Kontakt

Astrid Nietzold

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Technische Fakultät / Dekanat
Martensstr. 5a
Raum 1.09
91058 Erlangen

Telefon: +49 (0)9131 85 25458
Telefax: +49 (0)9131 85 20333

E-Mail: Astrid.Nietzold@fau.de