Auf dieser Seite finden Sie FAQ (frequently asked questions) zur zentralen Raum- und Stundenplanung der Technischen Fakultät. Allgemeine Hinweise und einen Zeitplan für die nächste Planung finden Sie hier

FAQ 1 : Welche Lehrveranstaltungen (LV) werden in die Planung einbezogen?

FAQ 2: Warum werden Rechnerübungen und Seminare nicht zentral geplant?

FAQ 3: Wann stehen die Vorlesungszeiten für das nächste Semester fest?

FAQ 4: Warum gibt es Überschneidungen zwischen Wahlfächern?

FAQ 5: Wozu müssen Studienfachkürzel eingetragen werden?

FAQ 6: Warum gibt es eigene Kürzel für Studienrichtungen?

FAQ 7: Warum gibt es nur zweistündige Zeitfenster?

FAQ 8: Meine Lehrveranstaltung kann muss in einem speziellen Raum stattfinden. Was muss ich tun?

FAQ 9: Meine Lehrveranstaltung muss in einem bestimmten Zeitfenster stattfinden. Was muss ich tun?

FAQ 10: Kann ich mehrere Fachsemester für eine LV angeben (z.B. das höhere Semester), damit Wiederholer teilnehmen können?

FAQ 11: Wie werden die erwarteten Teilnehmerzahlen, die in UnivIS angezeigt werden, errechnet?

FAQ 12: Nach welchen Kriterien wird ein Raum zugeteilt?

FAQ 13: Werden Änderungen an Lehrveranstaltungen in UnivIS während der Planungsphase durch die Übertragung der Planungsdaten überschrieben?

FAQ 14: Können Lehrveranstaltungen nach Ende der Planung verlegt werden?

FAQ 15: Wie kann ich freie Zeitfenster für nicht geplante Lehrveranstaltungen (Rechnerübungen, Seminare) finden?

FAQ 16: Wie kann ich freie Räume für Lehrveranstaltungen finden?

FAQ 17: Ich brauche einen Raum für eine Lehrveranstaltung, die ich für Studierende anderer Fakultäten anbiete. Was muss ich tun?

FAQ 18: Wie können Zeitfenster in Räumen der Technischen Fakultät für Lehrveranstaltungen anderer Einrichtungen (z.B. Sprachenzentrum) belegt werden?

FAQ 19: Warum erhalte ich keine E-Mails zur Raumplanung?

Nach oben


FAQ 1 : Welche Lehrveranstaltungen (LV) werden in die Planung einbezogen?

Zentral geplant (also zeitlich und örtlich verschoben und in Stundenpläne eingepasst) werden nur Vorlesungen, Übungen in Nicht-Rechnerräumen und Tutorien, die von Lehrstühlen der Technischen Fakultät (TF) für Studiengänge der TF angeboten werden und zusätzlich die Mathematik-Vorlesungen/-Übungen der angewandten Mathematik für Studiengänge der TF. Darüber hinaus gelten Praktika der TF und Pflicht-Lehrveranstaltungen anderer Fakultäten als zeitlich fixiert. Weitere Lehrveranstaltungen (Seminare, Übungen in Rechnerräumen, Kolloquien) werden weder berücksichtigt (zeitlich und räumlich) noch geplant.

FAQ 2: Warum werden Rechnerübungen und Seminare nicht zentral geplant?

Übungen in Rechnerräumen sind von der zentralen Planung ausgeschlossen, weil diese zum einen in Gruppen von Räumen stattfinden müssen, die derzeit für die Planung nicht ausreichend definiert sind und zum anderen die Kurszugehörigkeit des einzelnen Studierenden nicht streng festgelegt ist. Seminare sind von der Planung ausgeschlossen, weil die Zeitfenster zumeist nach den Bedürfnissen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen festgelegt werden.

Beide LV-Typen müssen im Anschluss an die zentrale Planung an die restlichen LV angepasst werden, insbesondere muss vom Lehrenden überprüft werden, ob das Seminar räumlich mit einer zentral geplanten LV überschneidet.

FAQ 3: Wann stehen die Vorlesungszeiten für das nächste Semester fest?

Mit der Veröffentlichung des Test-UnivIS etwa drei bis vier Wochen vor Ende des Vorlesungszeitraums (siehe Zeitplan) steht die grobe Planung der Lehrveranstaltungen für das kommende Semester fest. Danach gibt es Änderungen nur noch nach Rücksprache mit dem Lehrenden. Verlegungen von LV aufgrund der tatsächlichen Neueinschreibungen sind aber bis kurz vor Vorlesungsbeginn möglich.

FAQ 4: Warum gibt es Überschneidungen zwischen Wahlfächern?

Aufgrund der Fülle von Wahlfächern und Wahlpflichtfächern (diese müssen namentlich in FPO oder Studienführer aufgeführt sein) ist es nicht möglich alle Fächer überschneidungsfrei für alle beteiligten Studiengänge zu planen. Daher sind Überschneidungen von Wahlpflichtfächern untereinander aber nicht mit Pflichtfächern zulässig. Wahlfächer dürfen sich untereinander und mit Wahlpflicht- und Pflicht-fächern überschneiden.

Nach oben

FAQ 5: Wozu müssen Studienfachkürzel eingetragen werden?

Nur aus den Angaben im Feld „Studienfächer / Studienrichtungen“ kann die Raumplanung Informationen über die beteiligten Hörergruppen gewinnen. Essentiell ist daher die korrekte Eingabe von Studiengang (Achtung Sommersemesteranfänger sind im Bachelor eigene Studiengänge, z.B. MB-BA-S oder EEI-BA-S), Semester (nur das in der FPO vorgesehene) und Zugehörigkeit zu Pflicht- Wahlpflicht oder Wahlprogramm. Nur LV, die in einem Katalog in einer FPO oder einem Studienführer namentlich genannt werden, können als Wahlpflicht gelten.

FAQ 6: Warum gibt es eigene Kürzel für Studienrichtungen?

In einigen Studiengängen (z.B. EEI B.Sc./M.Sc. und IuK M.Sc.) ist es möglich eine Studienrichtung zu wählen. Innerhalb der gewählten Studienrichtung gibt es dann Pflichtfächer, die alle absolvieren müssen und Wahlpflichtfächer aus einem definierten Katalog. Zur korrekten Umsetzung in der Raumplanung und verbesserten Orientierung in UnivIS wurden dazu eigene Studienrichtungskürzel geschaffen (Liste der Kürzel).

FAQ 7: Warum gibt es ein zweistündiges Zeitraster?

Das Planungstool arbeitet mit dem Raster 8-10, 10-12, 12-14 Uhr usw., das für den Großteil der Lehrveranstaltungen ausreichend ist. Für Lehrveranstaltungen, die pro Termin eine Stunde (bzw. 45 Minuten) dauern werden zweistündige Zeitfenster vergeben. Davon abweichende meist 3-stündige (135 min) Lehrveranstaltungen werden als vierstündige Termine geplant. Zur Vereinfach der Planung wäre aber die Aufteilung einer bisher 3- oder 4-stündigen Vorlesung auf zwei Termine sinnvoll, wenn nicht wichtige Gründe dagegen sprechen.

FAQ 8: Meine Lehrveranstaltung kann muss in einem speziellen Raum stattfinden. Was muss ich tun?

Falls für Ihre Lehrveranstaltung nur ein Raum in Frage kommt (z.B. wegen der Vorführung von Experimenten) schreiben Sie bitte eine Nachricht, wenn Sie die E-Mail zur Eintragung aller LV in UnivIS erhalten an die dort genannte Person.

Nach oben

FAQ 9: Meine Lehrveranstaltung muss in einem bestimmten Zeitfenster stattfinden. Was muss ich tun?

Falls für Ihre Lehrveranstaltung nur ein oder wenige Zeitfenster in Frage kommen, (z. B. bei Lehrbeauftragten) schreiben Sie bitte eine Nachricht, wenn Sie die E-Mail zur Eintragung aller LV in UnivIS erhalten an die dort genannte Person. Es wird dann entweder die Zeit der LV fixiert oder ein entsprechender TimeslotManager-Eintrag erzeugt.

FAQ 10: Kann ich mehrere Fachsemester für eine LV angeben (z.B. das höhere Semester), damit Wiederholer teilnehmen können?

Leider können nur die in der FPO festgelegten Semester eingeplant werden. Falls Wiederholer an der Lehrveranstaltung teilnehmen sollen, tragen Sie den betroffenen Studiengang und das entsprechende Semester bitte als Wahlfach (WF) ein. Dann wird die LV im Stundenplan des höheren Semesters angezeigt.

FAQ 11: Wie werden die erwarteten Teilnehmerzahlen, die in UnivIS angezeigt werden, errechnet?

Die in UnivIS angezeigten Teilnehmerzahlen (in der  Innenansicht in Klammern hinter den Studienfachkürzeln, sowie nach der Auflistung aufsummiert nach Pflicht, Wahlpflicht und Wahlfach) sind die abgeschätzten Studienanfängerzahlen (Achtung grobe Schätzung bis zum Vorlesungsbeginn) sowie die mit den erwartbaren Abschlägen errechneten höheren Fachsemester auf Basis der aktuellen Einschreibezahlen (relativ gute Schätzung).  Die zugrunde liegende Tabelle wird angepasst, sobald die tatsächlichen Daten zur Rückmeldung bzw. Einschreibung vorliegen.

FAQ 12: Nach welchen Kriterien wird ein Raum zugeteilt?

Die für eine LV benötigt Raumgröße wird aus den voraussichtlichen Teilnehmerzahlen (siehe FAQ 11) errechnet. Dabei werden für Studiengänge, die die LV als Pflichtveranstaltung besuchen alle, bei Besuch als Wahlpflicht und Wahl nur Anteile als tatsächliche Teilnehmer angenommen.  

Nach oben

FAQ 13: Werden Änderungen an Lehrveranstaltungen in UnivIS während der Planungsphase durch die Übertragung der Planungsdaten überschrieben?

Zur Übertragung der Planungsdaten in UnivIS werden nur die Felder Zeit und Ort überschrieben, Änderungen in anderen Feldern, die seit dem Auslesen der Daten für die Planung gemacht wurden,  bleiben somit erhalten.

FAQ 14: Können Lehrveranstaltungen nach Ende der Planung verlegt werden?

Wahlfächer können aufgrund der zulässigen Überschneidungen (siehe FAQ 4) selbstständig zeitlich verlegt werden, bei Wahlpflichtfächern ist darauf zu achten, dass keine Pflichtveranstaltung zeitgleich stattfindet. Falls eine zeitliche Verlegung eines Pflichtfaches notwendig ist, benachrichtigen Sie bitte den Ansprechpartner der Fakultät  für die Raumplanung.

Räumliche Verlegungen sind nach Rücksprache mit dem zuständigen Raumverantwortlichen immer möglich.

FAQ 15: Wie kann ich freie Zeitfenster für nicht geplante Lehrveranstaltungen (Rechnerübungen, Seminare) finden?

Sie können Stundenpläne für Ihre Hörergruppen erstellen und Ihre LV in noch freie Zeiträume oder wenn Sie mehrere Kurse planen in Zeitfenster mit anderen Kursen legen. Eine Anleitung zur Generierung von Stundenplänen finden Sie unter Stundenplan für Studierende. Ihren eigenen Stundenplan erhalten Sie, wenn Sie Ihre Person in  UnivIS aufrufen und auf "X Lehrveranstaltungen im WS/SS Y" klicken und dann in der linken Leiste auf "Stundenplan".

FAQ 16: Wie kann ich freie Räume für Lehrveranstaltungen finden?

In der Außenansicht von UnivIS (ohne Zugangsberechtigung) in der Kopfleiste „Räume“ bei Suche auswählen, dann links „Expertensuche“ anwählen. Sie können nun für ein Zeitfenster einen Raum suchen. Hilfreich ist die Vorauswahl „Technische Fakultät“ bei „Suchraum“ und die Angabe der gewünschten Sitzplatzzahl (z.B. „>50“ oder ">30&<100") bei „Fassungsvermögen“.

Mit der Eingabe eines Wochentages und Zeitfensters unter "Nicht belegt am" wird nach einem freien Raum für die gesamte Vorlesungszeit gesucht. Wenn Sie nur für Teile des Vorlesungszeitraums oder für Einzeltermine einen Raum suchen, kann die Raumsuche im Änderungsmodus von UnivIS genutzt werden (mit Zugangsberechtigung, Anleitung dazu in der UnivIS-Dokumentation). Dort können Sie zusätzlich zu Wochentag und Zeitraum noch über "Termin ändern" die Suche auf einen Einzeltermin einschränken und damit die Fundquote für einen geeigneten Raum erhöhen.

Wenn Sie einen freien Raum gefunden haben, fragen Sie bitte den Raumverantwortlichen für diesen Raum an, ob eine Belegung möglich ist und bitten Sie dann Ihren UnivIS-Beauftragten die Eintragung bei Ihrer Lehrveranstaltung vorzunehmen. Der Raumbeauftragte kann keine Belegung durchführen, weil er normalerweise keine Berechtigung zur Änderung Ihrer Lehrveranstaltung besitzt.

Nach oben

FAQ 17: Ich brauche einen Raum für eine Lehrveranstaltung, die ich für Studierende anderer Fakultäten anbiete. Was muss ich tun?

Da LV für andere Fakultäten nicht zentral geplant werden, werden ihnen in der Raumplanung keine Räume zugewiesen. Hier besteht die Möglichkeit durch Fixierung von Zeit und Raum Zeitfenster in Räumen zu blockieren. Schreiben Sie dazu bitte eine Nachricht, wenn Sie die E-Mail zur Eintragung aller LV in UnivIS erhalten an die dort genannte Person.

FAQ 18: Wie können Zeitfenster in Räumen der Technischen Fakultät für Lehrveranstaltungen anderer Einrichtungen (z.B. Sprachenzentrum) belegt werden?

Das Freihalten von einzelnen Zeitfenstern in Räumen für LV anderer Einrichtungen (z.B. Sprachkurse) ist möglich. Bitte wenden Sie sich zu Vorlesungsbeginn des Vorsemesters an den Ansprechpartner der Fakultät.

FAQ 19: Warum erhalte ich keine E-Mails zur Raumplanung?

Die Kommunikation mit den Beteiligten der Fakultät an der zentralen Raumplanung erfolgt über diese Kommunikationswege:

  • TimeslotManager: alle Lehrenden, die in UnivIS bei LV der Technischen Fakultät in den beiden vorherigen Semestern  als Dozenten eingetragen sind, sowie die Lehrenden der Angewandten Mathematik erhalten diese E-Mail
  • Eintragung der LV in UnivIS, Prüfung der Planung in Test-UnivIS, Nachricht über Übertragung der Planung:
    • alle Lehrenden, die für die Technische Fakultät in der Lehrkörperliste in UnivIS (in den Gruppen Hauptberufliche, außerplanmäßige und Honorar-Professoren, Privatdozenten, Lehrbeauftragte, Mitarbeiter mit Lehraufgaben) eingetragen sind 
    • alle UnivIS-Beauftragten der Fakultät
    • alle Raumverantwortlichen von Räumen der Fakutät
    • die Lehrenden der Angewandten Mathematik

Bitte tragen Sie sich an den entsprechenden Stellen ein, dann erhalten Sie künftig alle Informationen.

Nach oben