Navigation

Schutzvisiere aus dem 3D-Drucker

Unmittelbar nach Abschluss ihrer Ausbildung im Fach Scannen und Drucken in 3D (Dr.Patric Müller, MSS) nutzt die Medizintechnikstudentin Paula Garcia Miralles die erworbenen Kenntnisse und druckt am Lehrstuhl für Multiskalensimulation Halterungen für Visiere zum Infektionsschutz.

Frau Miralles hat sich hierzu der Initiative coronavirusmakers.org angeschlossen, die das verwendete 3D-Modell erstellt hat und auch die Verteilung der gedruckten Visiere übernimmt.