Navigation

TARANTO zum Best Technology Pioneer auf EFECS 2020 ausgezeichnet

Logo: Lehrstuhl für Technische Elektronik

Das europäische Forschungsprojekt TARANTO mit insgesamt 32 Partnern,  an welchem auch der Lehrstuhl für Technische Elektronik LTE mit drei wissenschaftlichen Mitarbeitenden beteiligt ist, hat den diesjährigen „Best Technology Pioneer Award“ des ECSEL Joint Undertakings (ECSEL: Electronic Components and Systems for European Leadership) zugesprochen bekommen.

Grund dafür sind die außergewöhnlichen technologischen Fortschritte, die das Projekt mit seinen 32 Partnern erreicht hat. Das Projektkonsortium umfasst die wichtigsten europäischen Akteure einer kompletten Wertschöpfungskette, die von der Entwicklung der BICMOS-Halbleitertechnologien bis hin zu den Designs der integrierten Schaltkreise reicht, mit denen die Systemdemonstratoren eine unübertroffene Leistung erreichen. Bei den Partnern handelt es sich um Forschungszentren, Universitäten, Labore sowie führende Unternehmen und Anwender aus der Industrie. Sie vereinen somit höchste wissenschaftliche Exzellenz und die Fähigkeit, die Arbeit an entsprechenden Demonstratoren zu validieren, um auf den Zielmärkten erfolgreich zu sein.

Weitere Informationen finden Sie hier.