Navigation

ARD-alpha: Neue Erkenntnisse in der Bewegungsanalyse

Ganganalyse Messung eines Parkinson Patienten mit dem Egait System. Dieses wird von der Firma Astrum in Kooperation mit dem Lehrstuhl fŸr Mustererkennung (LME) der UniversitŠt Erlangen-Nuernberg und der molekularen Neurologie des Universitaetsklinikums Erlangen entwickelt und evaluiert. 3-D Imaging in Medicine des Zentralinstitut Medizintechnik (ZIMT) u der Friedrich-Alexander-Universitaet Erlangen-Nuernberg ( FAU ) Foto: Kurt Fuchs / ZIMT Foto bei Kurt Fuchs / © copyright by Kurt Fuchs, Tel. 09131-777740 Am Wei chselgar ten 23, 91058 Erl angen www.fuchs-foto.de

Über neue Erkenntnisse in der Bewegungsanalyse spricht Prof. Dr. Björn Eskofier, Inhaber des Lehrstuhls für Informatik 14 (Maschinelles Lernen und Datenanalytik) an der FAU, in einem Beitrag von ARD alpha vom 23. September. Zusammen mit Prof. Dr. Jochen Klucken, stellvertretender Leiter der Molekular-Neurologischen Abteilung der Neurologischen Klinik des Uni-Klinikums Erlangen entwickelten er und sein Team eine Methode, Bewegungsabläufe besser zu erfassen und analysieren zu können. Dies kann zur Behandlung von Krankheiten wie Parkinson eingesetzt werden. Den Beitrag finden Sie hier. Prof. Dr. Eskofier ist ca. ab Minute 1:10 zu sehen, Prof. Dr. Klucken ca. ab Minute 3:00.