Navigation

Prof. Jürgen Teich zum IEEE-Fellow ernannt

Prof. J. Teich, Ernennung zum IEEE-Fellow

Der weltweit größte Berufsverband von Ingenieuren der Elektrotechnik und Informatik, das Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE), verleiht Professor Jürgen Teich die Auszeichnung des „IEEE Fellow“ zum 1. Januar 2018. Professor Teich erhält diesen Titel als Anerkennung „for contributions to hardware/software co-design for embedded systems“.

Der „IEEE Fellow“ ist ein besonderer Mitgliederstatus des IEEE. Diese Ehrenmitgliedschaft wird an Personen mit außergewöhnlichen Leistungen in einem Interessenbereich des IEEE vergeben. Es ist der höchste Grad, den ein Mitglied des Verbands erreichen kann. Wie besonders die Aufnahme in diesen Grad ist, zeigt sich daran, dass pro Jahr nur so viele Personen ausgewählt werden dürfen, dass ihre Gesamtzahl nicht 0,1% der stimmberechtigen Mitglieder übersteigt.

Prof. Teichs Leistung besteht darin, dass er Pionierarbeit auf dem Gebiet der Modellierung von Systemen, der Entwurfsraumexploration hybrider Hardware/Software-Lösungen und der Optimierung und automatischen Generierung von Hard- und Software-Implementierungen eingebetteter Systeme geleistet hat. Prof. Teich leitet den Lehrstuhl „Hardware-Software-Co-Design“ am Department Informatik, den er 2003 gründete und aufbaute.